Frosti frá Kvistum | Frosti frá Kvistum
Informationen zum Deckhengst Frosti frá Kvistum.
Frosti, frá Krivstum, Frosti frá Kvistum, Islandpferd, Islandpferde, Deckhengst, Stallion, Icelandic Horse, Österreich, Künstliche Besamung, Vetmed, Vetmed Wien
26
page-template-default,page,page-id-26,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive
 

Frosti frá Kvistum

Frosti´s Abstammung lässt auf den ersten Blick seinen wertvollen Genpool erkennen.

Frosti´s Vater, Orri frá Púfu (8,34), war wohl einer der besten Stempelhengste Islands und Ehrenpreisträger für Nachkommen, der die Islandpferdezucht maßgeblich mitbeeinflusst hat. Er geht auf Otur frá Sauðárkróki (8,37) und Hrafn frá Holtsmúla (8,56) zurück.

Frosti´s Mutter, Frigg frá Heiði (8,28), ist eine imposante Zuchtstute in Island. Sie stammt aus Elrir frá Heiði (8,24), ein Sohn des Hrafn frá Holtsmúla (8,56) – einer der legendärsten Vererber Islands und Ehrenpreisträger für Nachkommen.

Frosti selbst ist ein absoluter Gentleman. Im täglichen Handling ist er unglaublich zuvorkommend und höflich – genauso charmant ist der Umgang mit Stuten oder anderen Hengsten.

Wenn es um die Zusammenarbeit mit Menschen geht, besticht er durch seinen höflichen Charakter und klaren Kopf, gepaart mit hervorragendem Temperament und hoher Leistungsbereitschaft.

Er bietet immer eine sehr ausdrucksstarke Form unter dem Reiter an – stets in guter Balance und Durchlässigkeit. Hervorzuheben ist sein extrem lockerer Endlos – Tölt mit viel Fluss, Elastizität und sehr guter Aufrichtung.

Stammbaum Frosti frá Kvistum

Stammbaum